Start

Der sqleditor möchte eine Unterstützung bei der Kommunikaton mit SQL-Datenbanken sein. Sie können beliebige SQL-Befehle ausführen und sich das Ergebnis anzeigen lassen. Er ist kostenlos.

Die aktuelle Version 0.9.4 vom 8 Dezember 2010 ist eine Beta-Version. Gegenüber Version 0.9.3 wurde folgendes geändert:
- Unter Linux (Ubuntu) geprüft und funktionsfähig.

Bekannte Fehler:
- Noch nicht unter Mac getestet.
- Die automatische Druckformatierung ist etwas grobschlächtig.

Da der Editor in Java programmiert ist, können Sie mit allen SQL-Datenbanken arbeiten, für die es einen JDBC-Treiber gibt. Mehr dazu bei den Treibern.

Aus dem gleichen Grund läuft der sqleditor auf fast jedem Betriebssystem. Sie benötigen jedoch eine Java-Laufzeitumgebung. Mehr dazu bei der Installation.

Der Editor gliedert sich in 3 Bereiche: Mit dem ersten stellt man die Verbindung zur Datenbank her. In dem zweiten Bereich gibt man die Statements ein und läßt sie ausführen. Dabei wird man durch die Direkthilfe bei der Eingabe unterstützt. Im dritten Bereich werden die Ausgaben und Meldungen angezeigt. Sie werden unter Beschreibung 1, 2 und 3 erläutert.

Ich habe inzwischen eingesehen, dass ich den Editor nicht mehr weiter entwickeln werde. Wer sich vorstellen kann, ihn zu übernehmen, bitte bis Ende des Jahres via info@sqleditor.org bei mir melden. In jedem Fall geht die aktuelle Version auf wirg.de ins Archiv.